Preda Deutsch Website

Die Geschichte von Nelie A. Padas, einer vom Preda Fair Trade-Programm betreuten Bäuerin – aufgezeichnet von Seunghee Lee, einer koreanischen Freiwilligen. September 2012

October 9, 2012 · 

Ich bin Nelie A. Padas, 43 Jahre alt und lebe mit meinem Ehemann und drei Kindern, zwei Söhnen und einer Tochter in Purok Mangga, Camoning Asuncion, Davao Del Norte. Mein Ehemann arbeitet als Bauarbeiter und züchtet als Bauer zusammen mit mir Mangos, Bananen und Reis. Seit 2004 züchte ich Mangos und habe in dieser Zeit 19 Mangobäume herangezogen. Seitdem ich ein Kind bin habe ich meinen Eltern auf dem Bauernhof geholfen. Aber egal wie hart wir arbeiteten, wir mussten immer mit Armut kämpfen.

Um kleine Mengen Mangos verkaufen zu können, hatten wir keine andere Wahl als sie an Nachbarn oder auf den kleinen Märkten zu einem niedrigen Preis zu verkaufen, verglichen mit den Preis in den großen Supermärkten. Doch die am meisten beeindruckende Tatsache bei ProFairtrade (Preda Fair Trade) ist, dass selbst kleine Mengen Mangos (sogar kleine Früchte) für einen guten Preis und zu garantierten Bedingungen aufgekauft werden. Und ich konnte einen noch höheren Preis erzielen sobald wir die Mangos über die Firma Profood an Preda verkauften, da ProFairtrade (Preda Fairtrade) einen zusätzlichen Bonus von 2.00 Php pro Kilogramm bezahlt.

Zur gleichen Zeit wechselte ich die Anbaumethode und begann natürliche Düngemittel und “Bagging” an Stelle von chemischen Mitteln zu verwenden. (“Bagging” bedeutet, dass Papiertüten um jede einzelne Mangofrucht am Baum platziert werden, sodass diese ungestört von Insekten wachsen können).
Und ich nahm an dem Seminar von ProFairtrade (Preda Fairtrade) über die Arten von Kindererziehung, sowie der Notwendigkeit seine Kinder zur Schule zu schicken und über die Selbstverteidigung der Rechte von Frauen, insbesondere gegenüber physischer Gewalt, teil.
Am meisten bin ich dankbar für das Preda Fair Trade – Bonusprogramm, das wirklich eine große Hilfe bei der Unterstützung meiner Kinder ist. Die Zuschüsse helfen die Lebenskosten zu decken, meinen Kindern Kleidung zu kaufen und ihre Schulkosten zu bezahlen.Darüberhinaus ist es eine große Erleichterung für mich, dass meine jüngste Tochter, die die sechste Klasse der Grundschule besucht, finanziell von ProFairtrade (Preda Fairtrade) unterstützt wurde, übernommen wurde z.B. der Schulbedarf, Schuluniformen für drei Jahre und ein Tricycle für den Schulweg, zur Verfügung gestellt von ProFairtrade (Preda Fairtrade) vor drei Jahren. Ich verkaufe Snacks und Mangoscheiben an Schüler und bringe so auch meine Kinder zur Schule. Mein Traum ist die Armut zu überwinden und, dass meine Kinder ihre Schulbildung abschließen. Um das zu schaffen, hoffe ich, dass die Kooperation zwischen ProFairtrade (Preda Fairtrade) und armen Bauern wie mir weitergeführt wird.
Danke schön
Nelie A. Padas

Copyright © 2017 · Preda Foundation, Inc. All Rights Reserved